12.09.2018

Tiere auf dem Bauernhof: das Schwein

Steckbrief
Name: Schwein Wissenschaftlicher Name: Sus scrofa domestica
Familie: Echte Schweine
Größe: 70-90cm
Gewicht: 50-150kg
Jungtier: Ferkel

Abstammung
Das Schwein stammt vom Wildschwein ab. Schon vor 9000 Jahren züchteten die Menschen verschiedene Schweinearten.

Einige Fakten über das Schwein
-ein weibliches Schwein heißt Sau, ein männliches Eber und ein junges Schwein Ferkel
-das Schwein kann nicht schwitzen, als Temperaturausgleich hechelt es, hält sich im Schatten auf oder wälzt sich im Schlamm
- Schweine sind soziale Tiere und leben immer in Gruppen
-die Borstenhaare der Schweine werden für Malpinsel verwendet
-weltweit werden etwa 1 Mrd. Schweine gehalten, ungefähr 500 mio. davon in China
- Schweine werden eigentlich 8-12 Jahre alt, in der Masthaltung werden sie aber schon nach einigen Monaten geschlachtet
- nicht alle Tiere die „Schwein“ heißen, sind auch wirklich Schweine, zum Beispiel das Meerschwein
-in unserem Sprachgebrauch wird oft das Schwein verwendet, wie „Kein Schwein war da“/ „Schwein gehabt“/ „Sich sauwohl fühlen“/ „So eine Schweinerei!“/ „Armes Schwein“. Kennst du noch mehr von solchen Sprichwörtern?

 

© Raiffeisen Rhein-Ahr-Eifel Handelsgesellschaft mbH  zurück   nach oben
AGBDatenschutzImpressum